STATUS UPDATE KW13
3. April 2022
STATUS UPDATE KW14
10. April 2022
Show all

European Beer Star vergibt 2021 Preis an die „Myanmar Brewery” mit dem Bier „Myanmar Premium“

German Solidarity with Myanmar Democracy e.V. ruft alle europäischen Unternehmen auf, eventuelle Kooperationen mit Unternehmen aus Myanmar zu hinterfragen und ggf. einzustellen.

Wir waren sehr erstaunt, in der Gewinnerliste des European Beer Star 2021 ist die Marke „Myanmar Brewery“ mit dem Bier „Myanmar Premium“ zu finden:

Die genannte Marke ist Teil eines Firmenkonsortiums, welches dem Militär in Myanmar, der Tatmadaw, zuzuschreiben ist. 

Eben jenes Militär hat nach den demokratisch durchgeführten Wahlen in Myanmar am 01.02.2021 gewaltsam geputscht, die Macht an sich gerissen und eine Diktatur zu installieren versucht.

Dabei wurden über 1.000 Menschen ermordet, zehntausende gefangen und gefoltert und hunderttausende vertrieben. 

Das Militär in Myanmar ist durch ausgefeilte Unternehmenskonstellationen direkter Teilhaber an der Myanmar Brewery und profitiert somit von dessen Erfolg. 

Genau aus diesem Grund boykottiert die Zivilgesellschaft in Myanmar diese und weitere Marken.

Einen guten Artikel, der die komplizierten Verflechtungen im generellen darstellt, ist auch in der NYT zu lesen.

Die Vergabe des Preises ist umso merkwürdiger, da auch andere deutschen Firmen die Zusammenarbeit mit der Brauerei eingestellt haben.

Natürlich möchten wir nicht wahllos Unternehmen bloßstellen. Fehler passieren und können korrigiert werden. Wir haben Kontakt aufgenommen und über die Zusammenhänge aufgeklärt. 
Diese wurden überrascht zur Kenntnis genommen und uns versichert, dass „wir die Entwicklung in Myanmar zutiefst bedauern und ablehnen“.  Die Aberkennung des Preises durch die European Beer Star „wird aus rechtlichen Gründen aufgrund der Wettbewerbsbestimmungen“ jedoch als „nicht möglich“ angegeben. 

Immerhin wird zugesagt, die Bestimmungen zu ändern: „Die geänderten Wettbewerbsbestimmungen werden dazu führen, dass auch der von Ihnen geschilderte Fall, der uns wie ausgeführt vorher nicht bekannt war, abgedeckt und eine künftige Teilnahme von Brauereien wie der Myanmar Brewery am internationalen Bierwettbewerb European Beer Star ausgeschlossen ist.“

Dieser Schritt ist jedoch bis heute nicht erfolgt. Stattdessen wurde die Gewinnerliste 2021 von der Webseite genommen.

Das ist aus unserer Sicht unzufriedenstellend. Die Myanmar Brewery verwendet die Auszeichnung weiterhin als Werbung für Ihre Biere:

Werbung-Myanmar-Bier-mit-Award


Besonders erschreckend verdeutlicht dieser Fall jedoch die fehlende Sensibilität im Bezug auf autoritäre und die das eigene Volk unterdrückende Staaten bzw. damit verbundene Unternehmen. Eine oberflächliche Recherche hätte bereits den direkten Zusammenhang hergestellt, ist allerdings nicht erfolgt.

Dieser Text soll deshalb vor allem darauf aufmerksam machen, dass nicht nur Sanktionen der Europäischen Union und weiterer Länder notwendig sind, sondern ebenso ein umsichtiges Vorgehen in jeglichen Geschäftsbeziehungen zu Firmen, die mit Myanmar in Verbindung stehen. Dazu reicht oftmals bereits ein kurzer Check der jeweiligen Firmen. 

Sowohl Burma Campaign UK also auch Justice for Myanmar leisten hier hervorragende Arbeit und klären immer wieder über Zusammenhänge und Verstöße auf.

So gibt es von Burma Campaign UK zum Beispiel eine Liste mit vielen Firmen, welche auf verschiedene Arten mit dem Regime verbunden sind.