Unterstütze die Demokratie in Myanmar!

Wir von GSM werden oft gefragt:
"Was können wir in Deutschland tun, um die Demokratie in Myanmar zu unterstützen?"

Hier ist eine Liste mit konkreten Maßnahmen, die wir alle ergreifen können, um die
Widerstandsbewegung in Myanmar bei ihren Bemühungen um Demokratie im Land zu unterstützen.

 

DISCLAIMER:
GSM ist mit keiner der hier aufgeführten Gruppen verbunden und wir übernehmen keine Verantwortung für deren Aktionen.
Wir freuen uns über Deine Nachricht.

 

Informiere dich!

Bleibe auf dem Laufenden über die Situation in Myanmar, indem du seriöse Nachrichtenquellen verfolgst, die genaue und aktuelle Informationen liefern. Teile Informationen über die Lage in Myanmar in den sozialen Medien und trage so dazu bei, die Stimmen derjenigen zu verstärken, die sich gegen die Militärjunta wehren. Hier sind unsere bevorzugten Medienquellen:

Auf Deutsch

Auf Englisch und Birmanisch

  • Myanmar Now - eine preisgekrönte Medienagentur, die in birmanischer und englischer Sprache publiziert
    myanmar-now.org
  • Mohinga Matters - wöchentliche Updates über Myanmar, gegründet von aufstrebenden Schriftstellern
    mohingamatters.com
  • The Irrawaddy - gegründet 1993, veröffentlicht Nachrichtenartikel auf Englisch und Birmanisch
    irrawaddy.com
  • Frontier - ein viel gelesenes und preisgekröntes Nachrichtenmagazin, das eine englische und birmanische Website betreibt
    frontiermyanmar.net
  • Mizzima - eine birmanische Multimedia-Nachrichtenorganisation, die 1998 im Exil gegründet wurde und in englischer und birmanischer Sprache veröffentlicht
    mizzima.com
  • DVB - sendet seit 1992 birmanische Nachrichten und Inhalte. Sie wurde als gemeinnützige Medienorganisation mit Sitz in Oslo, Norwegen, und Chiang Mai, Thailand, gegründet.
    english.dvb.no
  • Khit Thit Media (auf Birmanisch) - wurde 2018 gegründet und ist heute eine wichtige Informationsquelle für viele Birmanen auf Facebook
    facebook.com/khitthitnews

Wir empfehlen auch, regelmäßig die Myanmar-Nachrichten von The New Humanitarian, The Diplomat, Al Jazeera, Foreign Policy, Deutsche Welle, Nikkei Asia, Reuters, ReliefWeb, der Jakarta Post, der Bangkok Post und anderen zu lesen. Googeln Sie einfach "Myanmar" und suchen Sie die Nachrichten in Ihrer bevorzugten Sprache. Obwohl Myanmar oft als "vergessene Krise" wahrgenommen wird, gibt es in der Tat eine Fülle von Informationen, und zwar in vielen Sprachen. 

Myanmar-Podcasts

auf English

Spende

Jeder noch so kleine Beitrag kann einen großen Unterschied machen!

Wir empfehlen, an kleine Basisorganisationen zu spenden, die vor Ort effektive Arbeit leisten. Bitte erwägen Sie, Geld zu spenden, wenn Sie können. 

Es gibt einige Organisationen, die in Myanmar und an den Grenzen des Landes tätig sind und die Menschen in dieser schwierigen Zeit unterstützen. Wir führen viele in Deutschland ansässige Organisationen auf, da Spenden von Deutschland aus leicht möglich sind. Hier sind unsere Favoriten:

In Myanmar

  • Zukunft für Kinder der Welt e.V. - setzt sich für marginalisierte Kinder in verschiedenen Gebieten ein
    kinder-der-welt.org.
  • Projekt Burma e.V. - Bildung, Gesundheit, Katastrophenhilfe 
    projekt-burma.de
  • Sonne International - Bildung gegen Armut, mit Fokus auf marginalisierte Kinder und Jugendliche 
    sonne-international.org
  • Förderverein Myanmar e.V. - Schwerpunkt Kinderbetreuung und Bildung, 20 Jahre Erfahrung
    help-myanmar.net
  • Myanmar Foundation e.V. - Unterstützung von Kindern und Waisenhäusern 
    myanmar-stiftung.de
  • Myanmar Kinderhilfe e.V. - Schulen, Waisenhäuser, Gesundheit, Berufsausbildung, Straßenkinder
    myanmar-kinderhilfe.de
  • Myanmar Initiative e.V. - Bildung, Schulen, Kinderhilfe, Schwerpunkt Nord-Chin-Staat
    myanmar-initiative.de
  • Mudita e.V. - Schwerpunkt Kinderbetreuung an der thailändisch-myanmarischen Grenze
    muditafoundation.de
  • Medical Action Myanmar - Verbesserung des Zugangs zu einer hochwertigen Gesundheitsversorgung in Myanmar, mit besonderem Schwerpunkt auf marginalisierten und gefährdeten Menschen (Niederlande)
    mam.org.mm
  • Skills for Humanity - Verteilung von Geldspenden, Kleidung, Spielzeug, Büchern, Lebensmitteln und Wasser 
    skillsforhumanity.wordpress.com

Grenze zwischen Thailand und Myanmar

  • Mae Tao Clinic - die wichtigste Gesundheitseinrichtung seit 1989 in Mae Sot, Thailand. Dr. Cynthia und ihr Team sorgen seit mehr als drei Jahrzehnten unermüdlich für die medizinische Versorgung von Tausenden von Menschen an der Grenze. Sie sind eine sehr unterstützenswerte Sache und wir empfehlen sie sehr
    maetaoclinic.org
  • Backpack Health Workers - Gesundheitsfürsorge in Konfliktgebieten, eine sehr lohnenswerte Sache
    backpackteam.org
  • Helfen Ohne Grenzen / Help Without Frontiers - mit langjähriger Erfahrung, wir empfehlen insbesondere eine Spende an den Border Emergency Fund 
    helpwithoutfrontiers.org
  • NUG - Nationale Einheitsregierung, Gesundheitsministerium - Unterstützung des Gesundheitssystems der Widerstandskämpfer
    moh.nugmyanmar.org
  • NUG - Nationale Einheitsregierung, Ministerium für humanitäre Angelegenheiten und Katastrophenmanagement - das MOHADM benötigt dringend Unterstützung bei der Verteilung von Mitteln für den Katastrophenschutz
    donate.mohadmmyanmar.org

Spende an uns

Wenn dir gefällt, was wir tun, dann spende doch auch bitte gerne an uns. Die Möglichkeiten an uns zu spenden, haben wir hier aufgelistet. Ab 300€ stellen wir gerne auch Spendenbescheinigungen aus. 

Teilnahme an Veranstaltungen

GSWMD-Mitglieder und unsere Partnerorganisationen haben das ganze Jahr über eine Vielzahl von Veranstaltungen in Deutschland organisiert, um die reiche Kultur Myanmars zu feiern und sich für die Demokratie einzusetzen. Bitte schaue unseren Veranstaltungskalender an, kontaktiere uns für weitere Informationen und nehme teil. Viele Menschen in Myanmar verfolgen, was wir tun, und wir sind unglaublich dankbar für dein Interesse und deine Unterstützung. 

Besonders während Konfliktzeiten ist es wichtig, dass die Menschen Ihre Kultur und Identität weiter behalten und Leben können. Es gibt dazu immer wieder Aktionen, Events und Ausstellungen in Deutschland, in denen die Kultur Myanmars gezeigt wird.

Du kannst aber auch gerne selbst etwas organisieren, sei es ein Kinoevent, eine Ausstellung oder ein Kunstprojekt. Wir helfen dir gerne bei dem Kontakt von Künstler aus Myanmar, sprich uns einfach an.

Engagiere dich

Wir von GSWMD würden uns sehr über deine Unterstützung für die vielen Projekte freuen, die wir in Deutschland durchführen, um das Bewusstsein für Myanmar zu schärfen. Obwohl unsere Gruppe schon viel erreicht hat, sind wir immer auf der Suche nach weiterem Engagement mit Myanmar-Unterstützern. Stelle deine Zeit, deine Fähigkeiten und dein Talent in einem unserer vielen Projekte zur Verfügung. Wir sind immer auf der Suche nach Freiwilligen, die mit uns zusammenarbeiten möchten! Die Arbeit, die wir leisten, ist sehr vielfältig und umfasst verschiedene Bereiche. Nehme Kontakt mit uns auf, werde Mitglied unserer Organisation und trage mit deiner Zeit und Fähigkeiten dazu bei, dass wir unsere Ziele erreichen. Durch unser breites Netzwerk können wir dir auch sinnvolle Freiwilligeneinsätze an der Grenze zwischen Thailand und Myanmar empfehlen. Nehme einfach Kontakt mit uns auf!

Beeinflusse Behörden

Sowohl der zivile Widerstand (CDM), das Schattenparlament (CRPH) als auch die Exilregierung (NUG) benötigt Austausch, Support und Backup möglichster vieler Politiker*innen und Institutionen.

Zusätzlich ist es wichtig, die entsprechenden Entscheidungsträger immer wieder auf die Lage in Myanmar Aufmerksam zu machen. Nur so entstehen aktiv und kontinuierlich Kontakte, weitere Sanktionen gegen die Junta und Unterstützungsmöglichkeiten.

Schreibe persönlich eine E-Mail an die Bundestagsabgeordneten, damit diese Maßnahmen zur Unterstützung der pro-demokratischen Bewegung in Myanmar ergreifen, einschließlich der Verhängung zusätzlicher gezielter Sanktionen gegen die Junta und der aktiven Unterstützung des Widerstands gegen die Militärherrschaft. Als deutscher Bürger kannst du auf Abgeordnetenwatch die für dich zuständigen Bundestagsabgeordneten herausfinden, indem du einfach deine Postleitzahl eingibst. Hier haben wir für dich einen Entwurf für eine Nachricht erstellt, die du bei der Kontaktaufnahme verwenden kannst. Generell empfehlen wir, höflich zu sein, gute Argumente zu verwenden und durch Konzentration auf das Wesentliche zu überzeugen.

Tue dies regelmäßig, damit das Thema Myanmar in der deutschen Politik nicht in Vergessenheit gerät.

Außerdem gibt es auch immer wieder Petitionen, welche Du verbreiten und unterschreiben kannst und die Aufmerksamkeit zu erhöhen. Ein Beispiel von Amnesty.

Damit du informiert in ein Gespräch gehen kannst, sollte eines zustande kommen, kannst Du dir vorher zum Beispiel das politische Briefing zu Myanmar durch lesen.

Sammle Spenden

Es gibt viele Möglichkeiten, wie du dazu beitragen kannst, Geld für die Menschen in Myanmar zu sammeln, die deine Hilfe wirklich brauchen. Zu den bisherigen Spendenaktionen gehörten das Zeigen von Myanmar-Filmen, das Anbieten von Myanmar-Essen, das Anbieten von Myanmar-Vorträgen, das Sammeln von Tombola-losen, der Verkauf von Kuchen, die Teilnahme an einem gesponserten Spaziergang oder Lauf, und vieles mehr. Bitte setze dich mit uns in Verbindung, um kreative Ideen und Unterstützung zu erhalten. 

Unterstütze uns

Wir sind eine junge Organisation, die kurz nach dem Putsch im Jahr 2021 gegründet wurde. Wir finanzieren uns ausschließlich über Spenden - wenn dir also gefällt, was wir tun, dann spende doch bitte auch für uns. 

Wir sind eine sehr interessante und lebendige Gruppe von Myanmar-Enthusiasten in Deutschland, die sich regelmäßig treffen und sich ehrenamtlich für die Verteidigung der Demokratie in Myanmar einsetzen. Verbinde dich mit der Myanmar-Gemeinschaft in Deutschland, indem du Mitglied in unserer Organisation wirst (nur 25 Euro pro Jahr!). Du kannst uns kennenlernen, indem du an unseren Veranstaltungen teil nimmst, oder du kannst dich hier für unseren Newsletter anmelden. Folge uns auf Facebook und Instagram, und erfahre mehr über uns, indem du mit uns in Kontakt trittst und uns dein Feedback gibst. 

Privat


Besonders während Konfliktzeiten ist es wichtig, dass die Menschen Ihre Kultur und Identität weiter behalten und Leben können. Es gibt dazu immer wieder Aktionen, Events und Ausstellungen in Deutschland, in denen die Kultur Myanmars gezeigt wird.

Auch im privaten Umfeld kannst Du viel tun! Sprich mit Deinen Freunden, Familie, Kollegen und Bekannten über das Thema. Diskutiert und tauscht euch aus. Willst Du darüber hinaus gehen, empfehle unseren Newsletter. Damit bleiben die Menschen, mit denen Du gesprochen hast dann auch aktiv informiert. Du willst Deine Umgebung noch weiter informieren? Super! Wir unterstützen Dich dabei, sende uns eine Nachricht unter Angabe Deines Names und Deiner Adresse und wir senden Dir kostenlos Flyer, Postkarten, Sticker und Infomaterial zu.

Als letztes – ein Dank aus Myanmar

"Ich möchte nur sagen, dass wir sehr dankbar sind für die Unterstützung der internationalen Gemeinschaft und der Diaspora-Gruppen auf der ganzen Welt, die ihre Aufmerksamkeit bis heute auf unsere Revolution gerichtet haben. Ich möchte sie bitten, uns zu verstehen und uns durch den Austausch von Wissen zu unterstützen. Mit der Frühlingsrevolution versuchen wir jungen Menschen, das Schicksal unseres Landes zu ändern, aber wir sind auch in einer isolierten Gesellschaft aufgewachsen, in der die Bildung von den früheren Juntas absichtlich zerstört wurde. Wir versuchen unser Bestes, aufgeschlossen zu sein und so viel wie möglich zu lernen, während wir gegen das Regime kämpfen. Ich möchte die internationale Gemeinschaft und die Diaspora-Gruppen bitten, unsere Kämpfe zu verstehen und uns zu unterstützen, indem sie Wissen weitergeben und Bildungsressourcen zur Verfügung stellen, über die wir nicht verfügen. Während die jüngere Generation zu den Waffen greift und in den Schlachten kämpft, hilft uns auch die ältere Generation, indem sie ihr Wissen und ihre Erfahrung weitergibt. Selbst wenn Sie uns nicht unterstützen oder uns physisch helfen können, teilen Sie Ihr Wissen mit uns und helfen Sie uns, mit der Welt in Kontakt zu kommen."

Der Jugendaktivist Ko Padaythar kürzlich in einem Interview mit Mohinga Matters

Du hast mehr Ideen?

Schreib uns! Wir freuen uns über weiteren Input und Ideen!