STATUS UPDATE KW 13
2. April 2023
Kultur on Tour – MyanmarBike hat gestartet!
10. April 2023
Show all

STATUS UPDATE KW 14

Tag 798- über 3225 Tote und 21276 Inhaftierte

Die örtlichen Behörden in Singngat, im Distrikt Churachandpur im indischen Bundesstaat Manipur, bereiten sich auf die Einrichtung von „Schutzhäusern“ für Flüchtlinge aus Myanmar, mit einer Gesamtkapazität von ca. 200 Personen, vor.

Der Minister für Stammesangelegenheiten, der die Inspektion der Unterkünfte leitet, sagte, dass die Regierung von Manipur den myanmarischen Flüchtlingen im Auffanglager Nahrung, medizinische Versorgung und Unterkunft zur Verfügung stellen wird, und dass Ausweise auf ihre Namen ausgestellt werden.

Der Minister forderte die Flüchtlinge auf, sich freiwillig zu melden und sich beim District Commissioner vorläufige Ausweise ausstellen zu lassen, da die Regierung des Bundesstaates Manipur sie nicht inhaftieren, sondern ihnen helfen wolle. Allerdings ist es ihnen gesetzlich untersagt, die Unterkunft zu verlassen, und ihre biometrischen Daten werden erfasst, heißt es in dem Bericht. (Mizzima)