Wir sind gemeinnützig- Jetzt spenden
7. Oktober 2022
STATUS UPDATE KW 41
16. Oktober 2022
Show all

STATUS UPDATE KW 40

Tag 616 – über 2338 Tote und 15780 Inhaftierte

Ein japanischer Dokumentarfilmer ist zu insgesamt 10 Jahren Haft verurteilt worden.

Toru Kubota, 26, wurde erstmals im Juli in der Nähe einer regierungskritischen Kundgebung in der Hauptstadt Yangon festgenommen.

Er wurde wegen Aufwiegelung zu drei Jahren und wegen Verstoßes gegen ein Gesetz über elektronische Kommunikation zu sieben Jahren Haft verurteilt. Es ist nicht klar, ob er diese Strafen gleichzeitig verbüßen kann.

“Myanmars Inhaftierung des japanischen Journalisten Toru Kubota zeigt, dass das Militärregime vor nichts zurückschreckt, um unabhängige Berichterstattung zu unterdrücken”, sagte Shawn Crispin, der leitende Vertreter des Committee to Protect Journalists für Südostasien. (BBC)