Wir suchen dich!

Werde Teil von GSM. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Werkstudenten (m/w/d) für 20 Stunden / Woche

Über uns

German Solidarity Myanmar (GSM) ist eine junge aktivistische Organisation, die sich durch politische Bildung, Öffentlichkeitsarbeit und Advocacy für die myanmarische Demokratie-Bewegung einsetzt. Während sich die meisten Organisationen mit Myanmar-Fokus in Deutschland auf humanitäre Projekte und Entwicklungszusammenarbeit konzentrieren, steht bei GSM bewusst die politische Arbeit im Vordergrund: der Verein engagiert sich für eine entschiedenere Haltung und proaktive Myanmar-Politik der Bundesrepublik Deutschland sowie der Europäischen Union. In den nächsten zwei Jahren will sich die Organisation stärker institutionalisieren, den Übergang von Ehrenamt zu Hauptamt vollziehen und damit eine langfristige Interessenvertretung der myanmarischen Demokratie-Bewegung in Deutschland sicherstellen.

Über Dich

  • Du interessierst Dich für Myanmar und hast Erfahrungen im Land oder in der weiteren Region Südostasiens
  • Du brennst für Demokratie und Menschenrechte und möchtest durch Deine Arbeit die Welt besser machen
  • Du studierst Politikwissenschaften, Geschichte, Südostasienstudien, Anthropologie oder ein verwandtes Fach der Sozialwissenschaften im Master-Studium
  • Du hast Lust, unternehmerisch und mit hoher Eigenverantwortung einen jungen Verein mit aufzubauen
  • Du suchst nach einem starken Community-Bezug und netzwerkst leidenschaftlich gerne für die gute Sache
  • Du bist ein Organisationstalent mit praktischen Erfahrungen in Veranstaltungen
  • Du bist kommunikativ, beherrschst Deutsch und Englisch, sicher in Wort und Schrift – Burmesisch-Kenntnisse wären ein großer Vorteil, sind aber keine Voraussetzung

Die Rolle

Wir schreiben die Fellowship Advocacy und Öffentlichkeitsarbeit als Werkstudent*innen-Stelle aus, um jungen Talenten mit Interesse an Demokratie und Menschenrechten eine Gelegenheit zu geben, neben dem Studium konkrete Erfahrungen in der Praxis zu sammeln.

In dieser Rolle gestaltest Du unsere politische und aktivistische Arbeit mit und unterstützt bei Veranstaltungen, Veröffentlichungen und Öffentlichkeitsarbeit, die die politische und mediale Aufmerksamkeit für Myanmar in Deutschland stärken. Du wirst dabei vom ehrenamtlichen Vorstand des Vereins begleitet und angeleitet. Der Vorstand und weitere Ehrenamtliche des Vereins unterstützen Deine Arbeit proaktiv. Dennoch ist ein hohes Maß an Eigenverantwortung in dieser Rolle entscheidend.

Die Rolle gliedert sich in drei Aufgabenbereiche:

1. Veranstaltungen

  • Organisation und operative Umsetzung der Reihe „Indopacific Briefings: Myanmar“ (ca. 3-4 Veranstaltungen im Jahr), um Vertreter von Politik, Forschung, Zivilgesellschaft und Unternehmen zu aktuellen Themen rund um Myanmar zu informieren und diese in den Kontext globaler Trends zu setzen
  •  Organisation und inhaltliche Unterstützung von 1-2 Advocacy-Besuchen im Bundestag und Europäsichen Parlament für Vertreter von GSM und myanmarische Aktivist*innen und Politiker*innen

2. Veröffentlichungen

  • Inhaltliche Unterstützung und Design/Layouting eines politischen Briefings zur Lage in Myanmar für deutsche und europäische Parlamentarier
  • Koordination und Publikation von 8-12 Experten-Artikeln im Jahr, die externe Fachleute für die GSM Website vorbereiten
  • Vorbereitung von Briefkampagnen, Pressemitteilungen und Petitionen

3. Öffentlichkeitsarbeit

  •  Entwicklung und Umsetzung einer Kommunikationsstrategie
  • Betreuung von Social Media-Kanälen (Instagram, Facebook, Mastodon, LinkedIn)
  • Koordination eines GSM-Newsletters alle zwei Monate
  • Design von Infografiken und anderen Key Visuals

Du kannst dich damit identifizieren? Dann freuen wir uns über Deine Bewerbung inkl. Lebenslauf!

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Stelle, stehen wir die gerne zur Verfügung.